FADENHEFTUNG
Druckbögen werden im Bund mit Heftfäden verbunden und zusammen mit einem Gazestreifen in einen Buchdeckel geleimt – für langlebige Druckwerke.

DRAHTHEFTUNG
Druckbögen werden im Bund mit Drahtklammern verbunden. Die Anzahl der Seiten ist begrenzt. Man findet die kostengünstige Draheftung meist bei Broschüren.

WIRE-O- / SPIRALBINDUNG
Metallringe werden durch speziell gestanzte Löcher im Rücken der Publikation geführt (wird oft bei der Herstellung von Kalendern genutzt).

KLEBEBINDUNG: Die einzelnen Bögen werden mit Kleber verbunden. Dies ermöglicht sehr hohe Maschinengeschwindigkeiten und eine automatische Buchproduktion. Somit ist diese Bindung sehr preiswert große Auflagen lassen sich rationell und schnell herstellen.